Weihnachts-Stationenweg 2020

Wo führt uns das hin?

Haben sich Maria und Josef gefragt, als sie sich auf den gemeinsamen Weg gemacht haben.
Wir laden Sie ein, sich auf den Weg zu machen und der Weihnachtsgeschichte zu begegnen. 

Eine Gruppe Kinder hat einen 
Weihnachts-Stationen-Weg vorbereitet, 
der nun im Dezember zum Begehen aktiviert ist.  
An jeder Station ist je eine Installation zu sehen 
und eine Audiodatei zu hören. Zum Abspielen der Texte und Lieder ist der Audio-Stift vorgesehen.

 Audio-Stift Ausleihe, während den  Büroöffnungszeiten oder vorgängiger 
Anmeldung für Instruktionen: 
076 616 3066

 


Es besteht aber auch die Möglichkeit mit dem Handy einen QR-Code vor Ort zu scannen oder hier auf der Seite auf das entsprechende Bild zu klicken
.


Ab Donnerstagabend, 10. Dezember stehet der Weg auf dem Spielplatz bei der Kirche bereit. 



Samstag, 19. und Sonntag, 20. Dezember, 
ab 16.00 bis 18.30 Uhr und


Heiligabend, 24. Dezember, ab 17.00 bis 20 Uhr 
Stationenweg mit weihnachtlichem Zusatzeffekt.



 

Kollekte:  Nkoma-Schule Ruanda 
Schulprojekt in Afrika 

 

Josef der Zimmermann ist in seiner Werkstatt. Er hat viel Arbeit, die ihm aber grosse Freude bereitet. Leider sind da die römischen Machthaber, die ihm und seinem Volk das Leben schwer machen.

 

 

 

 

Maria hat eine seltsame Begegnung.

Ein Engel spricht mit ihr. Damit hätte sie nie gerechnet.

 

 

 

 

Räbäädibäbedi, räbäädibäbedi, Räbäädibäbedi bum

 

Da sind römische Soldaten.

Mit einer Nachricht von Kaiser Augustus?! Was will der denn?

 

 

 

 

Finden Josef und seine hochschwangere Maria hier noch einen freien Platz?

Nein! Alles voll. So viele Leute sind unterwegs und alle Unterkünfte sind besetzt. Nirgends können sie übernachten.

 

 

 

 

 

Dort drüben.

Im Stall beim Ochsen und beim Esel hat es noch Platz.

 

 

 

 

Eine Einladung, kann das sein?

Die Hirten, oft einsam auf dem Feld, sind es nicht gewohnt, dass sie eingeladen werden und dann sogar von Engeln.

 

 

 

 

Dort ist der Stern.

Die Deutung des Nachthimmels weisen auf die Geburt eines göttlichen Königs hin. Aber im Palast wissen sie von nichts.

 

 

 

Ochs und Esel haben sowas noch nie erlebt.

In ihrem Stall kommt ein ganz besonderes Kind auf die Welt.

 

 

 

Kollekte